parallax background

Erster Abschlag zur Gösser-Open-Woche

29. Gösser Open
27. Juli 2021
Hole-in-One, Platzrekord und Sieg
17. August 2021

16. August 2021

Mit der siebenten Auflage der Österreichischen Par-3-Meisterschaften, die international ausgeschrieben sind, wird morgen Dienstag im Golfclub Graz-Andritz die Gösser-Open-Woche eröffnet! Ab 8.00 Uhr werden auf der 9-Loch-Anlage im Norden von Graz zwei Runden gespielt. Für die internationale Note bei diesen Titelkämpfen sorgen mit den Spaniern Inigo Carmona und Javier Parada, dem Schweizer Arthur Ameil-Planchin, dem US-Amerikaner Blaire McKeithen sowie dem Engländer Marcus Mohr fünf Spieler, die ab Donnerstag auch bei den mit 40.000 Euro dotierten Gösser Open im GC Erzherzog Johann in Maria Lankowitz antreten werden.

Die Riege der rot-weiß-roten Professionals wird in Andritz vom Salzburger Duo Hanspeter Bacher und Bernard Neumayer sowie dem Tiroler Alexander Kopp und dem Burgenländer Uli Weinhandl angeführt. Dieses Quartett will ebenso ein gewichtiges Wort um den Sieg mitreden wie der steirische Amateur Fabian Lang, der vor Kurzem den U18-Staatsmeistertitell errungen hat. Gespannt darf man auch auf das Abschneiden des ÖGV-Nationaltrainers Dominic Angkawidjaja sein, hat doch der Grazer, der auch Jung-Pro Niklas Regner erfolgreich betreut, im Jahr 2018 die Par-3-Meisterschaften gewonnen.

Apropos Niklas Regner: Der 22-jährige Steirer, der in der vergangenen Woche in Esbjerg (DEN) mit Rang zwei seinen ersten Podestplatz auf der Challenge Tour erobert hat, bestreitet ebenso wie Timon Baltl, Lukas Nemecz und Martin Wiegele ab Dienstag auch das zweite Challenge-Tour-Turnier in Dänemark. Daher finden die Par-3-Meisterschaften und die Gösser Open ohne das steirische Quartett statt.

„Die Challenge Tour hat das zweite Turnier in Esbjerg zu einem Zeitpunkt in den Kalender aufgenommen, als der Termin für die Gösser Open bereits festgestanden ist. Wir freuen uns sehr darüber, wie gut die vier steirischen Spieler in dieser Saison auf der Challenge Tour unterwegs sind – allen voran Lukas Nemecz und Niklas Regner. Wir werden aus der Situation das Beste machen und blicken gespannt einer interessanten Gösser-Open-Woche entgegen. Jetzt haben Talente wie Fabian Lang die Chance, sich mit guten Leistungen in den Blickpunkt zu spielen“, betont Turnierorganisator Gerald Stangl. Wobei die Gösser Open 2021 ein echter Gradmesser für den heimischen Nachwuchs sein werden, denn mit den Italienern Jacopo Vecchi Fossa, Stefano Mazzoli und Luca Cianchetti, den Franzosen Paul Margolis, Franck Medale und Xavier Poncelet und dem Schotten Ryan Lumsden sind gleich sieben der acht Saisonsieger auf der Alps Tour in Maria Lankowitz am Start.

GÖSSER OPEN 2021

Veranstaltungsdatum: 17. – 21. August 2021
Veranstaltungsort: Golfclub Erzherzog Johann Maria Lankowitz, Par 72 (5.967 Meter)
Platzrekord: Jordi Garcia Del Moral (ESP / 60 Schläge / 1. Runde Gösser Open 2020)
Austragungsmodus: Zählwettspiel über 54 Löcher mit Cut nach 36 Löchern.

Teilnahmeberechtigt für die 3. Runde sind die 40 besten Pros und alle Schlaggleichen. Alle Amateure, die innerhalb der Top 40 und Schlaggleichen rangieren, werden zum Feld der Pros addiert.

Teilnehmerzahl: 144 Professionals und Amateure
Preisgeld: 40.000,– €

Programm:

Di, 17.08., 07.30 Uhr, Österreichische Par-3-Meisterschaft im GC Graz-Andritz
Mi, 18.08., 07.55 Uhr, Gösser Open ProAm (Kanonenstart)
Do, 19.08.,07.30 Uhr, 1. Runde Gösser Open
Fr, 20.08., 07.30 Uhr, 2. Runde Gösser Open, CUT
Sa, 21.08., 07.30 Uhr, 3. Runde Gösser Open, 15.30 Uhr, Siegerehrung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Nähere Informationen zu Cookies und die Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen