parallax background

Monika Kriegl und Lukas Nemecz sind Österreichische Par-3-Meister

Gösser Open – Par-3-Meisterschaft als Overtüre
10. August 2020
Paukenschlag zum Auftakt der Gösser Open!
13. August 2020

11. August 2020

Lukas Nemecz tankt mit Triumph bei den Par-3-Meisterschaften Selbstvertrauen für die Gösser Open – Monika Kriegl feiert überraschenden Sieg bei den Damen

Lukas Nemecz und Monika Kriegl haben am Dienstag die Titel bei den Offenen Österreichischen Par-3-Meisterschaften im Golfclub Graz-Andritzgeholt! Der 30-jährige Grazer spielte auf dem 9-Loch-Kurs (Par 27) Runden von 23 und 25 Schlägen und siegte mit gesamt 6 unter Par vor dem Salzburger Lukas Lipold sowie den für den GC Wels spielenden Engländer Ian Campbell (je 50/-4). Mit diesem Erfolg tankte Nemecz auch viel Selbstvertrauen für die von Donnerstag bis Samstag dieser Woche stattfindenden und mit 40.000 Euro dotierten Gösser Open im GC Erzherzog Johann in Maria Lankowitz.

„Den Grundstein zu diesem Sieg habe ich am Vormittag mit der 23er-Runde gelegt, mit der ich zwei Schläge Vorsprung auf die Konkurrenz herausgeholt habe. Das war auch sehr wichtig, weil der Wind am Nachmittag komplett gedreht hat und es deshalb auch schwieriger zu spielen war. In Andritz in zwei Runden sechs unter Par zu spielen und dabei kein Bogey zu kassieren, das sagt schon etwas aus. Ich war heute vor allem mit meiner Putt-Leistung sehr zufrieden, und das gibt mir auch mit Blickrichtung auf die Gösser Open sehr viel Selbstvertrauen, denn beim Putten kämpfte ich derzeit noch ein wenig mit der Konstanz“, bilanzierte Nemecz, der schon die Premiere der heimischen Par-3-Meisterschaften im Jahr 2015 gewonnen hatte und für seinen heutigen Erfolg mit einem Siegerscheck von 1.000 Euro belohnt wurde.

Bei den Damen sorgte die Amateurin Monika Kriegl (GC Murhof) mit ihrem Erfolg im Stechen gegen die steirische Proette Sarah Schober für eine Überraschung. Nach den zwei Turnierrunden waren die beiden Ladies mit jeweils 57 Schlägen (+3) gleichauf an der Spitze gelegen. Am ersten Extraloch setzte sich Kriegl dann mit einem Par gegen ein Bogey von Schober durch. Mit einem Schlag Rückstand landete Marlene Kirsch (58/+4) vom GC Gut Murstätten auf Platz drei.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Nähere Informationen zu Cookies und die Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen